gehe zur Infoübersicht Level up
Fischen in Kanada
Druckt diese Seite ausDrucken

Für Fischen in Kanada ist eine Lizenz notwendig. Diese Lizenz kann käuflich erworben werden, ein Nachweis über irgendwelche Kenntnisse oder Fertigkeiten ist nicht notwendig. Es sind jedoch auch viele Dinge gesetzlich geregelt, wie z.B. Fischsaisonen, Fang- und Besitzbegrenzungen, Größenbegrenzungen usw. Die wichtigsten Regeln werden normalerweise mit der Lizenz ausgehändigt. Üblicherweise wird zwischen Canadian Residents und non residents unterschieden. Ein Resident ist jemand der eine duaerhafte Adresse in Kanada hat. Die Lizenz wird auch mit der Post dorthin geschickt. Für einen Tourist kommt deshalb nur die non-resident licence in Betracht. Die Lizenz wird noch für unterschiedliche Zeiträume angeboten. Tages, Wochen, Monats- und Saisonlizenzen sind möglich. In einigen Provinzen muss neben der Angellizenz noch eine Gewässerabhängige "Zugriffslizenz" oder eine separate Lizenz für bestimmte Fischarten gekauft werden.

Unglücklicherweise hat jede Provinz unterschiedliche Regelungen und für jede Provinz muss eine separate Lizenz gekauft werden.

In den Parks gelten separate Regeln. In einigen Parks ist nur "Catch and Release" erlaubt, in anderen Parks gibt es spezielle Lizenzen, welche nur in diesem Park gelten.

Hier in Kurzform die Regeln:

Ontario:
Eine Lizenz ist ausreichend, keine Gewässerlizenz notwendig (außer in manchen Nationalparks)
Beispiele fuer 2004:
Sport Fishing Licence: $61 pro Jahr
Conservation Fishing Licence $37 pro Jahr Seven Day
Sport Fishing Licence: $39 Seven Day
Conservation Fishing Licence $23.50 One Day
Sport Fishin Licence: $16

Ein Sportfischer kann die Fische fangen und behalten, ein Freizeitfischer muss bestimmte Fischsorten wieder frei lassen.

Quebec:
In Quebec wird die Ontario Lizenz anerkannt! Neben der Angellizenz ist meist noch eine Gewässerlizenz notwendig.

New Brunswick:
Keine Lizenz notwendig für Küstengewässer, nur für Lachs. Im Fundy und Kouchibouquac Nationalpark ist eine Staatliche Lizenz notwendig (Beim Parkbüro erhältlich)

Neufundland und Labrador:
An gelisteten lachsproduzierenden Flüssen und Seen ist das Fischen nur mit einem ortsansässigen Führer erlaubt. An nicht gelisteten Gewässern ist das Fischen bis zu 800m Entfernung von Strassen erlaubt, weiter entfernt nur mit einem Führer.

Zusammenfassend lässt sich nur sagen, nur bei einer genauen und detaillierten Routenplanung lassen sich genaue Aussagen über die notwendigen Lizenzen treffen.